Wie kann ich meinen Dackel beschäftigen?

0

Sie sind stolzer Besitzer eines schönen Dackels und suchen noch unterschiedliche Möglichkeiten Ihren Hund auf bestmögliche Art und Weise zu beschäftigen? Das wird kein Problem sein! Es gibt sehr viele Möglichkeiten den Dackel sinnvoll und effektiv zu beschäftigen.

Das Wichtigste an den Beschäftigungsmöglichkeiten für den Dackel ist, dass er und natürlich auch Sie als sein Besitzer Spaß bei der Sache haben! Der Fantasie ist bei den Beschäftigungsmöglichkeiten für den Dackel keine Grenzen gesetzt. Ganz gleich, ob Lern- oder Spaßspiel, es gibt so viele Möglichkeiten den Dackel in seiner Denkweise zu fördern und auf trapp zu halten. Im weiteren verlauf werden wir Ihnen ein paar Möglichkeiten aufzählen, wie Sie Ihren geliebten Dackel bestmöglich und sinnvoll beschäftigen können. Weiterlesen lohnt sich!

Die unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten für den Dackel

Der Dackel wurde früher ursprünglich als Jagdhund eingesetzt, da er einen sehr gut ausgebildeten Jagt-Instinkt und Spürsinn hat. Aus diesem Grund sind Jagd- oder Fährtenspiele bestens für die Dackel geeignet. Außerdem eignen sich auch Such- oder Versteckspiele als Beschäftigungsmöglichkeit für den Hund. Hier nochmal einige der Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten aufgelistet:

  • Zerrspiele
  • Bewegungsspiele
  • Buddeln
  • Jagdspiele
  • Suchspiele
  • Tricks erlernen

All diese Spiele und Tätigkeiten für den Hund können ohne viel Aufwand aber vor allem mit sehr viel Spaß an der Sache im eigenen Garten durchgeführt werden. Das einzige, was für die Durchführung benötigt wird, sind Lust und Tatendrang bei der Sache. Diese Spielmöglichkeiten sollten täglich durchgeführt werden und halten den Dackel durchgehend auf Trapp. Gerade das Erlernen von Tricks kann der Dackel durch sein zielstrebiges Wesen sehr schnell umsetzen. Doch nichts macht diese Hunderasse lieber als Jagdspiele, denn schon von Geburt an trägt der Dackel den Jagd-Instinkt in sich und hat enormen Spaß der Umsetzung von Spielen dieser Art.

Spielregeln für die Beschäftigung des Dackels

Es gibt einige wichtige Dinge, die bei der Durchführung der Beschäftigungsmöglichkeiten beachtet werden sollten

1. Den Dackel langsam an das Geschehen heranführen und Vorlieben erkennen

Es ist wichtig, dass mehrere Beschäftigungsmöglichkeiten und Spiele und Spielzeuge für Hunde ausprobiert werden und genau auf die Reaktion des Vierbeiners geachtet wird. Denn eins steht fest, wenn der Hund kein Interesse oder Spaß an der Sache zeigt, ist es sinnlos die Tätigkeit weiterzuführen.

2. Zur richtigen Zeit mit dem Spielen beginnen

Während des Gassigehens oder wenn der Hund gerade sein Leckerli bekommt, sollte auf keinen Fall ein Spiel begonnen werden, denn zu diesem Zeitpunkt konzentriert sich der Hund auf andere Dinge und legt den Fokus nicht auf die Spielmöglichkeit. Am besten sollte nach dem Aufwecken oder vor der Fütterung mit dem Spielen begonnen werden.

3. Den Schwierigkeitsgrad immer weiter steigern

Es sollten immer wieder neue Tricks und Herausforderungen mit in die Spiele eingebracht werden. Höhere Anforderungen oder gar Herausforderungen bei verschiedene Techniken sorgen dafür, dass der Dackel immer wieder etwas dazu lernt.

Es gibt so viele Möglichkeiten den Dackel sinnvoll zu beschäftigen und das nicht nur zuhause! Auch bestimmte Clubs oder Kurse für Hunde dienen zur Beschäftigung der Vierbeiner und sorgen dafür, dass die Hunde nie Langeweile bekommen. Wenn auch Sie ein stolzer Dackel Besitzer sind, empfehlen wir Ihnen unbedingt eines oder sogar mehrere der oben genannten Beschäftigungsmöglichkeiten für Ihren Dackel durchzuführen. Sie werden erstaunt sein, wie viel Spaß Ihr Vierbeiner dabei haben wird!

Wenn es gefällt, dann teile auf:

Keine Kommentare