dackel-gesund

Gesunde Dackel sind glückliche Dackel

Hundeliebhaber benötigen für ihre eigene Zufriedenheit auch einen glücklichen Vierbeiner. Damit dieser sich auch wirklich froh und munter fühlen kann, bedarf es jedoch einiger Pflege. Die Haustiere benötigen immer eine gute Versorgung, sodass es ihnen an nichts fehlt.

Damit jeder Vierbeiner genau die Liebe bekommt, die ihm zusteht, tragen Sie Sorge für ihn. Bereits bei anderen Hunderassen ist dieser Aspekt wichtig. Aber Dackel sind Hunde, die Ihre Liebe noch stärker beanspruchen als alle anderen Arten.

dackel-gluecklich

Ihr Vorteil dabei ist jedoch, dass all die Energie, die Sie in den Hund stecken, durch dessen positive Ausstrahlung aufgewogen wird. Um die Dackel-Energie noch weiter zu stärken, gibt es einige Ideen, die zu dessen Gesundheit beitragen. Welche dies sind, erfahren Sie hier.

Optimale Ernährung etablieren


Anbieter wie Vetevo vertreten die Auffassung, dass die Gesundheit eines Hundes das höchste Gut ist. Diese sollten Sie unbedingt teilen. Denn es gibt nichts Schlimmeres, als einem kränkelnden Hund zuzusehen, wie er sich quält. Tun Sie Ihrem Dackel also etwas Gutes, indem Sie immer auf eine optimale Ernährung achten. Beachten Sie dabei, dass Hundemägen sehr dehnbar sind. Es ist deshalb keinesfalls nötig, den Hund mehrfach pro Tag zu füttern. Wenn Sie das Tier einmalig am Tag mit Trocken- oder Nassfutter versorgen, reicht dies aus.

Natürlich sollten Sie dabei berücksichtigen, wie aktiv Ihr Hund ist. Neigt er dazu, eher faul vor dem wärmenden Ofen zu liegen, ist sein Energiebedarf sicher kleiner als bei einem sportlichen Tier. Vor allem Dackel neigen dazu, Fettpölsterchen anzulegen, wenn ihr Besitzer es zu gut mit ihnen meint. Was optisch süß aussehen kann, führt letztendlich jedoch zu unschönen Krankheiten, die dem Tier das Leben erschweren. Angemessene Ernährung kann somit zu einem sehr wichtigen Faktor auf dem Weg zu einer verbesserten Gesundheit sein. Manchmal müssen wichtige Inhaltsstoffe und Vitamine jedoch künstlich hinzugeführt werden. Sollte Ihr Dackel Mangelerscheinungen aufweisen, kann die richtige Nahrungsergänzung somit das Mittel der Wahl sein.

dackel-ernaehrung

Gutes und gesundes Fell

Dackel sind für ihre wunderschöne Optik und die kurzen Beine bekannt. Allerdings bedarf es einiger Pflege, um diesen Anblick zu erreichen. Wird das Fell beispielsweise nicht richtig gepflegt, können sich schnell Parasiten einnisten. Diese gefährden die Gesundheit des Tieres und können auch auf andere Lebewesen überspringen. Achten Sie daher regelmäßig darauf, das Fell zu kämmen und zu pflegen. Mit den richtigen Hilfsmitteln sollte dabei außerdem auf die Suche nach unerwünschten Zecken gegangen werden.

dackel-fellpflege

Die Dackel können sich nicht selbst gegen die unangenehmen Blutsauger wehren. Es liegt daher in Ihrem Aufgabenbereich, ihn von dem unliebsamen Begleiter zu befreien. Um Krankheiten vorzubeugen, empfiehlt sich in Absprache mit dem verantwortlichen Tierarzt außerdem das regelmäßige Verabreichen einer Wurmkur. Diese aktiviert das Immunsystem weiter und erlaubt es den Parasiten erst gar nicht, negativen Einfluss auf den Körper Ihres liebsten Dackels zu haben.

Durch passende Ernährung, viel Bewegung und eine regelmäßige Pflege gelingt es Ihnen so, den Hund optimal in seinem Leben zu unterstützen. Sollte dennoch einmal der Weg zum Tierarzt notwendig sein, ist dies auch kein Problem. Die Freude, welche Sie im Zusammenleben mit dem Hund verspüren, gleicht die aufkommenden Kosten ohne Probleme aus.

Wenn es gefällt, dann teile auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.